04/04/2004
von the-sun
Kommentare deaktiviert für geschafft

geschafft

90 Minuten gelaufen. Nach einer Stunde war mir tödlich langweilg. Vorher war aber schön. In den kitschig rosa Sonnenuntergang hineingelaufen. Eine braune Ratte mit Knopfaugen am Fluss gesehen. Die großen Frühblüherbüsche in Gelb sind komplett aufgeblüht. Eine kleine Kopfsteinpflasterbrücke überquert. … Weiterlesen

04/04/2004
von the-sun
Kommentare deaktiviert für Abgebrannt..

Abgebrannt..

Ich denke,‘ ich muss unbedingt die Kerze auspusten, bevor ich raus gehe‘. Nicht dass mir hier die Bude abfackelt. Ich drehe mich noch mal um, als ich das nächste Mal gucke, steht die ganze Aluschale mit dem Gestrüpp in Flammen. … Weiterlesen

04/04/2004
von the-sun
Kommentare deaktiviert für GEZ-Abmeldung

GEZ-Abmeldung

Ich hab schon immer Radio und Fernseher (wenn ich denn zwischendurch mal einen hatte) angemeldet. Und umgemeldet. Meist war ich befreit von den Gebühren, weil zu wenig Verdienst (als Studi). Seitdem ich arbeite hab ich nach Auslaufen der Befreiung artig … Weiterlesen

04/04/2004
von the-sun
Kommentare deaktiviert für englische deutsche Bank und weiteres Gedöns

englische deutsche Bank und weiteres Gedöns

Mein Konto spricht jetzt englisch mit mir. Wieso weshalb warum? Kann mir keiner beantworten, is auch schon wieder geändert. Lily ist bereits ausführlich bespielt worden und hat immer noch nicht genug. Das Kabel in der umgelöteten Maus klappert etwas beim … Weiterlesen

04/04/2004
von the-sun
Kommentare deaktiviert für Frostbeulen

Frostbeulen

an den Fingern, von dem Pfund gefrorener Erdbeeren, die ich anstelle von Schokolade oder Chips esse. Außerdem Gänsehaut. Müde, aber nicht genug, um endlich ins Bett zugehen. Kein Wunder, hab ich doch mit Pause bis halb drei geschlafen. Auf den … Weiterlesen

04/04/2004
von the-sun
Kommentare deaktiviert für Fragebogen-Fragen

Fragebogen-Fragen

entdeckt bei Anke Gröner -> www.ankegroener.de, die wiederum bei Don Dahlmann -> http://don.antville.org/stories/555970/. 1. Wie gehts? Ziemlich angeschlagen. Zuviel Reiserei die letzten Wochen. 2. Die letzte Mahlzeit bestand aus was? Reis in heller Soße mit Bratwurstzipfeln und gebratenen Pilzen. Als … Weiterlesen