2014-Pläne

Guter Vorsatz: sichtbarer werden im lokalen Wirtschaftsleben, dazu endlich mal einen norwegischen Twitter-Account angelegt, irgendwo muss man ja anfangen. Das mehrsprachige hat mich da schon immer gestört in meinem deutschen Account. Wieder tut sich eine neue Welt auf von Dingen die ich nicht wusste, auch fein. 🙂

Die Reise nach D im Januar zu Quilt&Co für Longarm-Wartung&Pflege, bzw. den Intelliquilter-Kursen, also meine Software an der Maschine wird nix von, nicht genug Anmeldungen für die Computerkurse leider.
Dafür ist die dänische Tex-Stil-Messe für gewerbliche Stoffeinkäufer in Vejle am gleichen Januarwochenende wie die Fußbodenmesse Domotex in Hannover. Weswegen der Mann und ich ein strammes Programm vorbereitet haben welches sich von einem Freitag bis Dienstag streckt, den Besuch zweier Messen, eines Stofflieferanten und Freundesbesuch mit Übernachtung umfasst. 🙂 Jetzt muss nur noch der Mann eine Zusage vom Job haben ob das klar geht mit frei und dann wird gebucht. 🙂

Mein Idealplan für das Frühjahr sieht derzeit eine 60%-Stelle angestellt vor, sowie das Ergattern eines günstigen Ladenlokales/Garage/Lager wie auch immer etwas außerhalb des Zentrums mit Parkmöglichkeit vor, in denen ich dann erstmal 3 Tage die Woche Öffnungszeit haben kann, sowie Kurse und Workshops haben und neben den Patchworkstoffen auch andere Baumwollstoffe und Bekleidungsstoffe und Nähmaschinen verkaufen kann, sowie dementsprechend Maschinenservice.

Außerdem will ich weiter zum Taekwondo gehen.

Werde den morgigen Vormittag mal mit neuem Businessplan erstellen verbringen, der alte vom Onlineshop ist an der stelle ja erstmal hinfällig. 🙂

Kommentare sind geschlossen.