3 Uhr nachts

image

Richtung Norden ist es hell und ich bin froh,  dass ich ganz im Süden lebe.
Die Vögel glauben es dämmert und zwitschern vor sich hin. Derweil die Katzen unterwegs sind und ich bis gerade arbeitend am Computer gesessen habe.
In 5 Stunden stehe ich wieder auf und habe einen sehr sehr vollen Tag vor mir.
Müll wegfahren. Beim Baumarkt Kanteln für die letzte nicht gestaltete Ecke im Laden holen, sowie Muttern und Schrauben fürs Ladenschild. Bis letzten Mittwoch war nicht klar, ob ich es so machen kann wie gewünscht, mit den Kanteln jetzt.

Den vorletzten Quilt aufhängen. Dazu Stange an Wand befestigen. Zettel an vorgesehene Stellen anbringen. Büro aufräumen. Zwischendurch nach Hause und den Computer und als an Zubehör holen.
Um 17 Uhr von einem Konkurs 3 Krabbelkörbe holen,  sowie -wenn wir uns einig werden – einen Restbestand Knöpfe. Danach kommt wahrscheinlich die Freundin und schneidet Stoffe für mich auf,  derweil ich die Nähmaschinen aufbaue.

Einkaufen von Brötchen und Limonade für Mittwochabend. Usw.

Kommentare sind geschlossen.