Allerlei

Es wird mit Macht tagsüber sehr warm und heute ist mein erster Tag ohne Socken. Hier in der Post finde ich es ziemlich warm, insofern qualmen mir abends echt die Socken. Deswegen hab ich mal die offenen Latschen hervorgekramt. Mal gucken, wie’s damit wird.

Den gestrigen Sprachkurs haben wir angesichts der Sonne auf der Terrasse sowie dem Besuch eines deutschen Handwerkers, der heute hier mit arbeit anfæængt’, geschlossen ausfallen lassen. Ich hab aber unserer Lehrerin auf den AB gequatscht, damit sie nicht denkt, dass wir keine Lust haben.

Ich habe ausserdem versucht, mich zu erinnern wann ich das letzte Mal in der Stadt war. Also in Ksand jetzt. Kann mich nicht erinnern. Zu Ladenöffnungszeiten muss das Anfang des Jahres gewesen sein. Oder nee, mit H. war ich ja neulich bei Manpower. Aber ich dachte jetzt mehr an Bummeln gehen. 🙂

Für Ralf zum Geburtstag wird es wohl ein Brombeerstrauch werden. Er wollte nämlich irgendwann einen haben, den kriegt er dann eben zum Geburtstag. Oder zwei. T. beteiligt sich und mir fällt sonst einfach nix ein, was sich noch so kurz realisieren lässt.

Da ja derzeit relativ wenig los ist bei uns, bin ich heute dazu übergegangen, ein bisschen nebenbei Vokabeln zu lernen. Hab also einen meiner ‚noch ungelernt’ – Karteikartenstapel mitgenommen. Ich komm echt weiter 🙂 Aber trotzdem echt erschrecken,d wieviel ich noch nicht weiss. Aber wird schon.

Kommentare sind geschlossen.