Alles neu macht der Mai, diesmal Fenster

Ein Exkollege von HSH hatte sich bereit erklärt, mir auf der Wetterseite unseres Hauses mit den seit knapp 3 Jahren im Keller stehenden Fenstern zu helfen. Mir war das zu kniffelig und Lust hatte ich eigentlich eh keine.
Es lief dann darauf hinaus, dass er sowieso am liebsten das alleine machen wollte und ‚wenn du was anderes zu tun hast, kannst du das gerne machen‘ sagte er freundlich.
So ich also ihn in Ruhe hab machen lassen und selber zwei fehlende Fußleisten angepasst, das Rumpelzimmer aufgeräumt, meine Materialkästen aufgeräumt, den Werkzeugkasten aufgeräumt, rumliegende Schrauben endlich mal wegsortiert, den nicht passenden Türgriff an der Nebeneingangstür getauscht und sonstigen Kleinkram gemacht habe. Und ausgeschäumt halt.
Derweil er fein nett unsere Fenster eingebaut hat und die Außenverkleidung so fantastisch gemacht hat, dass ich gleich noch mal eingeladen habe wiederzukommen und die an allen anderen Fenstern auch zu machen.
Ich hasse solche Arbeiten, widerlicher Zimmererkram :-). ich fühle mich am sichersten bei Fenstern in Steinhäuser einbauen und verputzen faustgroß 😀

Hier jedenfalls das äußerst erfreuliche Ergebnis. Muss nur noch die Verkleidung weiß gemalt werden.
Das Fenster im Rumpelzimmer.

fenstereinbauen-stua-010

Fenster und Tür Wetterseite im Wohnzimmer/Essbereich.

fenstereinbauen-stua-012

Ein Kommentar

  1. das sieht ja echt geil aus.,was lange währt wird endlich gut
    (hier ein lachender smily)
    ich hab mein flur auch schön bekommen, seht ihr ja.
    schönen sonntag.