Allgemeinbla

Gestern Abend fiel mir so ein, dass ja schon wieder die Zeit rücksichtlos weitergerannt ist.
Soviel zum Thema mit den 300 Worten 3x die Woche *seufz*.
Was ist also die letzten 10 Tage passiert?

Mein geliebtes und viel genutztes Mobiltelefon war plötzlich eines morgens tot und liegt jetzt beim Doktor, der hoffentlich wieder Leben einhauchen kann. Entweder ist der Ladeport im Eimer oder die Batterie. Jedenfalls hab ich jetzt gerade weder Nerv noch Zeit, mich mit einem neuen Telefon auseinanderzusetzen. Mein Sony Z1 gibt es hier schon lange nicht mehr, bei ebay Deutschland kostet es 300 Euro ohne Simlock, ich hätte aber schon gerne die Daten überführt, also bleibt dann nur hier kaufen und im Laden machen lassen. Sofern sich das überhaupt noch machen lässt, wenn tot.
Derweil bin ich heilfroh, dass ich vor nur sehr wenigen Wochen einen Zwilling für den Laden angeschafft habe, bloss ist natürlich das Telefon dazu das billigste Huawei Smartphone was ich finden konnte. Bedeutet, es geht zwar ganz gut zum telefonieren und Kunden SMS schicken, sowie Datenverkehr, aber die Kamera taugt gar nix.
Sehr ungünstig, wo ich doch nur noch diese zum Bilder machen für den Laden gebrauche. Grrr.
Jedenfalls hoffe ich, ich krieg bald mal Rückmeldung (Genaugenommen haben die es erst seit Donnerstagabend und machen das auch nur in der Freizeit an zwei Abenden die Woche, aber egal. Ich brauch das doch, jammer.)

Dann war ich ja vor ein paar Wochen auf der Messe in Oslo und jetzt haben wir uns entschlossen Schrägband in fertigen Paketen zu verkaufen, also 5-m-Brettchen. Bedeutet aber, ich muss aus ca 100 Farben 35 aussuchen für das Stativ, von dem wir auch noch nicht wissen, wo es überhaupt stehen soll.
Leider hat der Herzliebste derzeit gar keine Zeit, so dass ich auch nicht weiter im Laden umbauen kann, weil dazu brauch ich Schlepphilfe, um vom Hobbyhimmel noch Rillenplatten rüberzutragen.

Ich hab jemanden neues als Erstattung für Mari eingestellt, macht einen ganz plietschen Eindruck, ich hoffe nur, sie redet irgendwann lauter. Derzeit bewegt es sich auf Flüsterniveau, aber ich hoffe das gibt sich mit mehr Sicherheit.
Diese Woche ist auch eine Praktikantin da, die machen hier ja nicht so richtig Praktikum, sondern nur 4 Tage und halbe Tage. Was man da mitkriegen soll, naja.
Auch nicht immer einfach Beschäftigung für die zu finden, aber ich versuche mehr zu erklären, was wir warum machen.
Irgendwann kriegen wir da schon einen richtigen Dreh und System rein *hoff*.

Und jetzt fahr ich mal los, Toril kann keine Onlinebestellungen packen, bevor ich nicht all das neu gekommene Nähzubehör weggeräumt habe und dann war da ja auch noch die Praktikantin, die es zu beschäftigen gilt.

Kommentare sind geschlossen.