Am Packen

Fahren Fliegen doch der Mann und ich morgen nach Bergen zum Bruce Springsteen-Konzert.
Die Wettervorhersage meldet kuschelige 14 Grad und zwischen 12 und Mitternacht: Starkregen. 3-10mm.
Fantastische Voraussetzungen  für ein gelungenes knapp 4 Stunden langes Konzert mit knapp 22.000 anderen Konzertbesuchern.

Wir reisen nur mit Handgepäck, was das Packen nicht einfacher macht. Meine Auswahl wasserdichert Schuhe beschränkt sich auf Gummistiefel und ein Paar Laufschuhe. Was genau die Schuhe sind mit denen ich zu reisen gedenke. Voon Kristiansand nach Oslo nach Bergen mit den Laufschuhen, dort am Flughafen der Wechsel zu Gummistiefeln und Laufschuhe in den Rucksack.

Außerdem wird auch sonst auf Schönheit geschissen, ich ziehe eine nur einmal benutzte knallorange Reflex-Gummiregenjacke an, so eine wie sie sonst die Bauarbeiter haben. Die geht nämlich im Gegensatz zu meiner anderen wasserabweisenden Sommerjacke bis knapp zu den Knien, was bedeutet ich werde nur 20cm eine nasse 3/4 lange Sommer-Cargohose haben und nicht mehr. 😀

Sicherheitshalber habe ich polartechnisch vorgesorgt, mir ein leichtes Halstuch eingesteckt, sowie Wollsocken in die Gummistiefel gepackt. *lol*.
Okay, ihr denkt vielleicht, ist ein bisschen übertrieben….aber: Ich wurde von einer Bekannten getippst, dass es sowas wie Schlangestehen am Morgen für den Erhalt einer Nummer auf der Hand gibt. Mit dieser Nummer muss man dann mehrmals am Tag auftauchen und sich melden und dann, ja dann, darf man recht weit vorne stehen.
Und was tut frau nicht alles, um dem Mann ein Einmal-im-Leben-Ereignis der Extraklasse mit allen Extras und Möglichkeiten zu bieten.
Und deswegen werden wir also den ganzen Tag in Bewegung sein, ins Hotel Rucksack abgeben müssen wir irgendwann mal so zwischendurch.

Ich bin also wettertechnisch gerüstet, der Rucksack ist so gut wie leer, nur ein Buch muss ich noch mitnehmen und das Ladegerät vom Telefon.

Halb 5 Aufstehen.

Kommentare sind geschlossen.