Aquarium

Es ist verkauft. An ein junges Pärchen, welches zwei Stunden aus der Telemark hergefahren war.
Nur der Unterschrank steht hier noch so rum, aber das ist ja kein Hindernis, der kann dann nächste Woche oder so weg.

Erleichterung, eine Sache weniger um die man sich kümmern muss. es passte einfach nicht mehr so richtig rein, mit all den anderen Dingen die ich so mache und der Mann hatte auch nicht wirklich Ambitionen sich zu kümmern. Und ich merke, wenn ein Aquarium nicht da ist wo ich bin, dann guck ich da nicht hin.
Damals im Studium stand es ja zwischen Sessel und Betthaupt, da hab ich also jeden Abend noch draufgeguckt beim ins Bett gehen.
Hier hätte es eigentlich die Verlängerung vom Esstisch sein müssen um beachtet zu werden.

Kommentare sind geschlossen.