aufgeregt

Sorry, aber ich bin jetzt schon schwer aufgeregt, mache mir schon wieder viel zu sehr einen Kopf um Dinge, die ich nicht ändern kann anstatt einfach mal abzuwarten.

Ich werde mit Sicherheit die nächsten zwei Nächte schlecht schlafen.

Hab ich shocn erwähnt, dass die eventuell neue Stelle bereits morgens um 7 Uhr beginnt? Mitten in der Nacht? Da dreh ich mich sonst noch mal mindestens zwei Stunden um.

Verflucht, bin ich aufgeregt. Wenn ich’s bloß nicht (wieder) vermassel. Ich möchte doch so gerne wieder im Handwerk was machen. Alleine schon aus Prinzip und überhaupt. Und wo ich dann heute da die Kiefer gerochen habe, da hab ich gedacht, dass ich das echt vermisst hab. Und auch gedacht, ob ich wohl wieder offene Stellen vom Holzstaub in der Nase bekomme. Dabei ist das vollkommen Schwachsinn und unerheblich und 10 Jahre her. Mindestens. Herrjeh, ich bin ja sooo alt. Hey, ich kann schon sagen ‚damals, weisste noch‘. Ich bin 32, fühle mich meistens eher wie 23. Oder? Ich muss mal in den alten Tagebüchern gucken, was ich so mit 23 gemacht habe. Ähhh, ich glaube angefangen zu studieren. Jo. Unglaubsch. *sprudelvormichhin*.

Kommentare sind geschlossen.