back in town

Scheint ne Standardüberschrift zu werden *lol*. Nach Oldenburg mit dem Zug pendeln ist aber ganz okay. Ohne Umsteigen und mit dem IC lässt sich das gut aushalten. Wesentlich netter als mit dem Auto. Ich arbeite dann im Zug oder gucke nen Film auf dem Laptop. Oder lese endlich mal wieder in Ruhe.

Am Dienstag habe ich übrigens ein Vorstellungsgespräch. Hat eben angerufen die Frau. Bei Raumtechnik in der Nähe von Stuttgart als Nachwuchskraft Projektmanagement. Ich freu mich total, weil das endlich
mal ne Stelle ist, die ich wirklich haben will. Jetzt versuche ich gerade mal auf die Schnelle, mich über Lebenshaltungskosten in Stuttgart schlau zu machen, ist aber nicht so von Erfolg gekrönt. Nur,
dass die Gehälter ca. 20% höher liegen als in Niedersachsen und das Wohnungen mit so 25-35 qm mal locker inkl. allem 500 Euro kosten. Ich fall ab ey. Naja, ist aber dann mal ein Anhaltspunkt. Ist ja noch ein
Wochenende dazwischen und ich habe genug Zeit, mich auf alle möglichen fragen vorzubereiten, meinen Lebenslauf noch mal durchzugehen, mir zu überlegen, was ich von denen wissen will. Und eine kurze knappe
Erläuterung meiner selbst zurechtzimmern. Weil, diese Stelle ist schwer interessant und nicht so lahm. 🙂

Kommentare sind geschlossen.