Bad-Sanierung Tag 6 und Tag 7

Der Zimmerer kommt und zimmert die erste Lage Planken auf die Lattung, sowie dann am Tag 7 noch eine Lage Gipskarton.
Manche machen auch einfach 2 Lagen Gipskarton, dass wäre auch normal, mir dagegen geht das Herz auf, bedeutet es doch man kann alles und jedes an den Wänden befestigen OHNE dabei mit Dübeln zu hantieren.

Jedoch nur theoretisch, rein praktisch dürfen wir nämlich eigentlich nicht selber was anbringen und dabei die Membran zwischen Fliesen und Platten anbohren. Macht aber nix, denn wenn alles dran ist ist alles dran, wozu dann noch selber nch mehr anbringen? 😉

Bad vegger (1)

Bad vegger (3)

Im oberen Bild das kommende Monsterpaneel für die Lichtsteuerung. Deckenlicht ist mit Dimmer zweigeteilt in 2 Spots/4 Spots, einer ist für die Fußbodenheizung und einer für den Spiegelschrank. Und Nr.5? Hm…keine ahnung. Evtl. für den Lüfter, aber das könnte man mal fragen.

Im unteren Bild die Hauben für die Halogenspots unter der Decke.

Bad vegger (2)

Fertig am Ende von Tag 7. Bad ist eine graue Gipskartonhöhle geworden an Wänden und Fußboden.

bad-tag-6-006

bad-tag-6-002

Außerdem hat der Zimmerer den Kasten für die Vorwandinstallation gebaut, leider zu groß, der Fliesenleger hat reklamiert, dass unser Fliesenplan nicht passt und somit ist der Zimmerer noch mal angerückt und hat ihn etwas kleiner gemacht.
Anderer Länder andere Sitten, auch der Flieenleger wusste nicht, wieso der Mann hier den Kasten gebaut hat anstelle dass die Installa halt davor gestellt wird vor die Wand.
Mir aber egal,  Hauptsache dicht und ordentlich.

 

bad-tag-6-004

 

Kommentare sind geschlossen.