Badrenovierung Teil1

Wir warten auf ein zweites Angebot und dann geht’s wohl irgendwann mal los.
Unser letztes großes Projekt drinnen: Das Badezimmer.

Ein Minibad aus den 80ern, daneben ein nicht renoviertes Schlafzimmer. Beide sollen zusammengelegt werden, bzw. 1/3 vom Schlafraum soll noch Abstellräumchen werden.
Und damit wir uns das besser vorstellen können…ist die Zwischenwand dann schon mal weg.
Hat der Herzliebste an einem Samstag gemacht als ich arbeiten war. 🙂 Purer Aktionismus quasi *lol*

Da war halt ein Vorteil mit einem Holzhaus. Ein paar Latten, ein bisschen Gips. Keine Isolation.

2 Kommentare

  1. Naja, groß ist sicher noch was anderes, immerhin ist dann aber Platz für einen ordentlichen Waschtisch, Regale und eine Badewanne. 🙂
    Das zweite Angebot von einer anderen Firma war dann auch schon wesentlich besser als das Erste.

    Natura: Möglich. 🙂 Wenn ihr das nächste Mal in der Gegend seid, hihi. Erstmal gucken wie das Jahr so weitergeht, ob der Mann und ich noch mal gemeinsam ein paar Tage länger weg sind. Für ein langes Wochenende lohnt das ja nicht.

  2. Hallo Britta

    Wenn ich mich richtig erinnere, bekommst du/ihr durch den Wanddurchbruch, ein schönes großes Bad. Mit einem großen Fenster. Und wie ich euch kenne wird es echt gut aussehen.
    Vielleicht bekomme ich es ja mal irgendwann in Natura zu sehen ?

    Ih macht das schon !!

    Viele Grüße aus Thüringen