Besser spät als nie: 2007 Rückblick

In den weiten des Netztes gefunden und beantwortet. (Ich liebe Umfragen :-))

Fragenrückblick auf 2007.

Zugenommen oder abgenommen?
In jedem Fall zugenommen.

Haare länger oder kürzer?
In 2007 durften sie noch wachsen 🙂

Kurzsichtiger oder weitsichtiger?
Weder noch, glücklicherweise keine Änderung *klopfaufholz*

Mehr Kohle oder weniger.
Mehr. Verdient jedenfalls.

Mehr ausgegeben oder weniger?
Hm, schwierig, ich denke aber weniger.

Der hirnrissigste Plan?
Deutsch an der VHS zu unterrichten.

Die gefährlichste Unternehmung?
Äh…ich kann mich nicht wirklich erinnern, dass ich was Gefährliches gemacht habe.

Mehr Sport oder weniger?
Erst mehr, dann nix, dann mehr, dann nix.

Die teuerste Anschaffung?
In 2007? Hm. Das müssen die beiden Haustüren von der Trevare gewesen sein. Wobei ich da nicht mal von teuer reden würde. Aber ich kann

mich wirklich an nix Besonderes erinnern. Man kann ja nicht jedes Jahr ein Haus oder Auto kaufen 🙂 Oh, doch. Die Reparaturrechnung für

den Mini *grün um die Nase werd*. Okay, aber das ist keine Anschaffung. Oder doch?

Das leckerste Essen?
Definitiv das grandiose Dessert nach Weihnachten im Jagdhaus Eiden in Bad Zwischenahn.

Das beeindruckenste Buch?
Die Trilogie von Trudi Cavanan: Die Rebellin, die Novizin, die Meisterin.

Der beeindruckenste Film?
Da fällt mir jetzt nichts herausragendes ein.

Die beste CD?
Doofe Frage. Wie wäre es mit ‚die besten MP3‘?

Das schönste Konzert?
Michy Reincke, 23.12. Tivoli, Hamburg. War ich überhaupt auf einem anderen? Ausgenommen die Klassikkonzerte.

Die meiste Zeit verbracht mit…?
Dem Herzliebsten.

Die schönste Zeit verbracht mit… ?
Vermutlich auch dem Herzliebsten.

Vorherrschendes Gefühl 2007?
Stress. Positiver wie negativer.

2007 zum ersten Mal getan?
An einer Stunde ‚Funk‘ teilgenommen, quasi ‚Popstar-tanzen‘.

2007 nach langer Zeit wieder getan?
Mit dem eigenen Mini gefahren 🙂

3 Dinge, auf die ich gut hätte verzichten können?
Die ‚Mini-Wiederbelebung’s-Rechnung, die eine Woche im April, wo ich 7 Tage lang durchgearbeitet habe wegen 4 Jobs gleichzeitig.

Die wichtigste Sache, von der ich jemanden überzeugen wollte?
Das Sprachunterricht von Muttersprachlern gemacht werden sollte.

Der schönste Satz, den jemand zu mir gesagt hat?
‚Wir müssen dann ein paar Papiere fertig machen‘, sagte meine Chefin bevor sie meine Chefin wurde.

Der schönste Satz, den ich zu jemandem gesagt habe?
Gleich mehrmals in 2007 angewandt: ‚Ich möchte dir ein Jobangebot machen.‘

2007 war mit einem Wort…?
(Ganz schön) anstrengend.

Vorsätze für 2008?
Ich bin noch nicht fertig mit Nachdenken, welche sinnvoll sind.

Kommentare sind geschlossen.