Blick in die Vergangenheit

Gedanklich bewege ich mich in den letzten Tagen viel in der Vergangenheit. Das liegt am Datum. Mitte Februar hat was Magisches irgendwie 🙂

Vor 12 Jahren bin ich am Valentinstag mit jemandem zusammengekommen, an dem mir immer noch viel liegt. Vor 8 Jahren war ich gerade im Redaktionspraktium in MĂŒnchen und mein Opa war gerade gestorben nach langer Krankheit.

Vor 6 Jahren hatte ich gerade diese alptraumhafte DiplomprĂŒfung und steckte gleichzeitig in einer schlimmen Krise, weil sich ein Beziehungsende abzeichnete, mit dem ich nicht gerechnet hatte und gegen das ich noch ankĂ€mpfte. Vor 6 Jahren ein Ortswechel und ein neuer Lebensabschnitt, geprĂ€gt durch Arbeitslosigkeit, Sozialhilfe und schlechten persönlichen Befinden.

Vor 5 Jahren die Stelle, die ich wollte nicht bekommen und dafĂŒr eine angenommen, die ich im Herzen nicht wollte und damit wieder einen Ortswechsel eingeleitet.

Vor ebenfalls 5 Jahren um diese Zeit mit der eigenen Homepage online gegangen und seitdem mehr oder minder regelmĂ€ĂŸig am Schreiben, damals noch ‚onlinetagebuch‘.

Naja, schauen wir mal, was die nÀchsten Jahre so bringen.

Kommentare sind geschlossen.