CD-befreit

Wir räumen gerade mal so ein bisschen auf und dabei ist schon mal ein großer blauer Sack mit aussortierten Textilien – darunter meine diversen Taschen mit denen ich nicht zurieden war oder die ich letztes Jahr zum Verkaufen genäht hatte oder um Techniken auszuprobieren – in den Container gewandert.
Heute habe ich dann so gut wie alle meine CDs – bis auf eine Handvoll, die im Auto bis ans nicht-mehr-lesbar-Lebensende liegen wird – und den Großteil des Mannes CDs zum wohltätigen Gebrauchtladen gebracht.
Meine haben seit dem Einzug im Keller gelegen und ich bin komplett auf digitale Musik umgestiegen. Wobei ich eh nicht soo viel Musik zuhause höre,  eher im Auto. Man kann sagen, jedesmal wenn ich mein Musikprogramm öffne gibt es ein update *lol*.

Der nächste Schritt sind ein paar Gegenstände zum Verkauf und zum Weggeben. Und dann kann das Renovieren wieder mal loslegen und wir die Verrußung in Angriff nehmen…wir gucken schon Farben, aber mich kann nichts so richtig begeistern…

Kommentare sind geschlossen.