Chaos am frühen Morgen

Als heute Morgen um 9 Uhr der Wecker klingelte, dachte ich mir ‚och nö‘, ne halbe Stunde noch. Dann klingelte mich die City-Post aus dem Bett. Bäh. Nich aufstehen, n bisschen noch. Als mich dann das
Firmentelefon aus dem Schlaf riss (ich gebe hier ja mit einer isdn-Nummer die hannoversche Zweigstelle meiner Eltern *g*), war es prompt schon Viertel nach Elf. Und nachdem ich ewig mit dem Kalkulations-Programm-Verkäufer geschnackt hatte (privat wohlgemerkt, nicht über das Programm *ggg*, ich neige dazu anderen in 5 Minuten meine Lebensgeschichte zu erzählen :-)) klingelte es wieder und der Paketbote überreichte mir das 2-Euro Bügeleisen, was ich bei ebay ersteigert habe. Dann kann ich meinem Paps nämlich auch mal was Gutes tun und ihm meine normales – also dampfloses- Bügeleisen schenken zum
Umleimer-Aufbügeln. Wir machen ja soviel Reparaturen für die Wohnungsbau und da sind immer mal Schubkästen dabei oder Schranktüren.

Jedenfalls bin ich jetzt wach und verpacke gerade Ebay-Sachen. Ist zwar nocht nicht auf’m Konto das Geld, steht aber zur Buchung an, hab ich gesehen. Also kann das heute zur Post. Ob das vor Ostern Sinn macht ist die andere Frage, aber egal. Hauptsache aus meiner Wohnung raus. Nicht, dass man viel davon sehen würde, sind nur Mini-Modelle und das Telefon vom Bruderherzen.

Und dann steht heute soviel auf’m Plan, dass ich bereits überlege, was weniger wichtig ist. Internetten z.B. kommt heute etwas kürzer dran 😉

Kommentare sind geschlossen.