Chaotische Zustände im Blog

Langsam nervt mich das Unübersichtliche hier.
Damals (2004?) bin ich vom normalen Internettagebuch – also schreiben auf der html-Seite im Websideprogramm und dann hochladen der aktualisierten Seite – auf das Blog gewechselt. Da war aber das Blog nur ein eingebundener Teil in einem Frame der Homepage und es war nicht notwendig, Linklisten oder Zusatzseiten hier anzulegen.

Die letzten Jahre hatte ich auch sehr wenige Beiträge, die sich hätten einem Thema zuordnen lassen – also mehr allgemeines Gequatsche, ergo auch keine tags oder Eingruppierung der Beiträge in irgendwas.

Jetzt dagegen finde ich es wirklich super schwer etwas zu finden. Dadurch, dass das Archiv so riesig geworden ist z.B. oder weil ich eben keine Gruppierung vorgenommen habe.

Dabei tröstet es mich immerhin etwas, dass die neue Homepage in Arbeit ist und schätzungsweise zum Herbst fertig. Das Gerüst für die nächste Dekade quasi *lol*. Immerhin bin ich seit 1997 im Internet und habe seit 2002 eine eigene Homepage. Die zwar seit einigen Jahren totliegt wg mangelnder Peilung beim Installieren eines CMS, aber immerhin das Blog wurde und wird regelmässig gefüttert.

Jedenfalls müsst ihr Mitlesenden noch ein paar Monate aushlaten, dann wird alles besser und übersichtlicher. Moderner und sowieso viel schöner 😉

Habt einen schönen Tag und bis denne.

Kommentare sind geschlossen.