Da waren sie dann ab.

Die Haare. 🙂

haare ab dez 14

Genervt haben sie mich ja schon lange. Zu schwer, machen Kopfweh, sind im Weg, hängen mir nachts um den Hals, brauchen ewig zum Trocknen. Ich hatte einfach echt das Gefühl von schlechterer Lebensqualität. So ganz zufrieden bin ich nicht, nun hat die Friseurin schon echt viel ausgedünnt und trotzdem habe ich noch das Gefühl ich hätte einen Schafspelz auf dem Kopf. Wobei es ganz schön kalt an den Ohren ist *lol*.
Ich kann aber jederzeit zum Nachschneiden kommen.
Am meisten hadere ich gerade mit der Farbe. Bzw. mit der Nichtfarbe. Genauer gesagt: Meine Fresse, was bin ich grau aufm Kopf. Hmpf. Alles Papas Schuld, was muss der auch so frĂĽh ergrauen und das einfach mal so an mich vererben.
Derzeit gibt der Finanzrahmen aber kein Färben her, selbermachen nervt mich schon der Gedanke ans Gefummel. Hmmm…Erstmal abwarten und anfreunden und dann gucken, ob es mich in drei Wochen auch noch stört oder ob es mir dann egal ist.

2 Kommentare

  1. Danke Mama, freu mich shcon euch zu sehen 🙂

  2. hallo britta,
    das sieht von hinten schon gut aus.
    bis weihnachten sind die ja schon wieder ein stĂĽck gewachsen. freuen uns schon. bis bald