Dänemark-Besuch

Den heutigen Nachmittag bis gerade ebenhabe ich mit Eike und Ralf verbracht. Ralf hat uns mit dem Auto herumkutschiert, sind nach Dänemark an die Ostsee gefahren. War sehr schön. Sonne, ein bisschen
Wind, diesmal keinen Sonnenbrand, weil gleich morgens eingecremt. Wusste gar nicht, dass auch die Ostsee etwas Ebbe und Flut hat. Wenn auch nur 50 cm Unterschied sichtbar war. *g*

Ich freu mich schon total auf die Fährüberfahrt. Die Jungz sind irgendwie noch nie mit ner großen Fähre gefahren. Mit dem Auto bin ich zwar auch nur Calais-Dover gefahren, aber mit dem Zug halt
Puttgarden/Rødby und natürlich die vielen Male Kiel/Oslo.

Unsere Überfahrt ist am 5.8. morgens um 8.30 h. Dann lassen wir Deutschland hinter uns. Nee, gelogen, dann lassen wir ja schon Dänemark hinter uns. Zumindest gibt es dann kein Zurück mehr.

Ich freu mich wirklich darauf. 7 Stunden Unsinn machen mitte Jungz *ggg*. Kann nur witzisch werden.

Kabinen haben wir keine. Aber schätzungsweise bin ich dann sooo müde, dass ich überall schlafen kann. Ich werde auch schon Mittwochabend anreisen. Vielleicht treffe ich mich mit David vor Hamburg und wir
fahren zusammen. Ich hoffe, dass wir früh genug unterwegs sind, ich würde wahnsinnig gerne nach Skagen hochfahren und gucken, wie sich Nord- und Ostsee treffen.

Wenn alles gut läuft, gibt es irgendwie wenig zu erzählen. Innere Zufriedenheit macht sich momentan breit, auch wenn ich derzeit nicht gut alleine sein kann. Mir fällt schnell die Decke auf den Kopf.
Vielleicht hab ich mich einfach nur dran gewöhnt, von morgens bis nachmittags Leute um mich rum zu haben und abends lerne ich ja meistens mit T. oder bin vorher noch im Fitnessstudio, was auch Leute bedeutet.
Jede Phase hat so ihre Zeit, ist wahrscheinlich wie beim Essen. Oder ich versuche nachzuholen, was mir die letzten Monate gefehlt hat. War ja durch die Arbeitslosigkeit doch ziemlich viel alleine. In Hannover
ist mir schnell die Decke auf den Kopf gefallen, weil ich sowenig Leute getroffen habe. Außer Thorsten.

Ich bin wirklich sehr gespannt auf Norwegen. Und auf die Arbeit. Gedanklich bewege ich mich tatsächlich schon weg aus Deutschland. Erstelle endlose ‚was ich alles mitnehmen will‘-Listen *gg*

Jetzt muss ich erstmal noch ein bisschen recherchieren. Oder schlafen gehen. Mal schauen. Zuviel Cola getrunken.

Kommentare sind geschlossen.