das schwarze Loch

Balanciere gerade an der Kante eines schwarzen Loches und hoffe, nicht reinzufallen.
Danke Mama für den Umschlag mit dem gesammelten Allerlei. Ich hab drei Retro-Milkas bekommen. Die mit dem Himbeer war sehr lecker.

Gut dass heute Freitag ist, ich bin ziemlich alle. Diverse negative Schwingungen um mich rum machen mich nachdenklich und manche sich nicht ändernden Sachen sind einfach nur frustig. Wie in Worte fassen ist heute auch schwer. Dabei hab ich heute zur Ablenkung schon einen Film geguckt, hat aber auch nich geholfen. Der war nämlich neben etwas lustig auch scheißentraurich und ich musste dauernd heulen. Obwohl das eigentlich eine komödie und keine Schnulze war.

Ich geh jez ins Bett und zieh mir die Decke über den Kopf, in der Hoffnung, dass morgen ein schwer aktiver Tag wird. Das Seitenteil für das Bett (Katzen-drunter-krabbel-hindernis) ist nämlich soweit fertig, muss bloß noch geschliffen und bemalt werden. 🙂

Kommentare sind geschlossen.