Der JellyRoll Quilt

Ich dachte mir letztes Jahr vor der Quiltklubausstellung in der Festung , dass ich doch auch mal so einen schnellen Jelly Roll Quilt nähen müsste. Also da, wo man alle Streifen zu einem langen zusammennäht und dann Anfang und Ende nimmt und diese dann an der Längsseite zusammennäht. Macht man das ein paar mal, dann kriegt man relativ schnell eine große Fläche. Mir war der dann aber yu klein, vor allem, weil ich ein paar Streifen für Rand bzw. Verzierung rausgenommen hatte. Hab dann halt noch schnell schwarzen Stoff als Rand gemacht und die Streifen dann im Binding untergebracht.

Mit mehrfarbigem Rayongarn Bögen gequiltet, zu mehr konnte ich mich dann nicht mehr aufraffen.
Ach ja, die Jelly Roll ist ein alter Bali Pop ‚Strawberry irgendwas‘ von Hoffmann gewesen, ich dachte ich verarbeite die auch mal 🙂 Und letztlich ist der Quilt ja nur zur Illustration wie eine Batikkrolle aussehen kann.

Bali-Jelly-Roll-teppe-blog

Ich hab gerade mal gesucht, ist ja nicht viel was ich so verøffentlicht habe das letzte halbe Jahr. Man kønnte fast glauben, ich hab gar nix genäht…muss ich doch mal suchen gehen…irgendwie verliert man echt den Überblick, wenn man seine Sachen auch noch bei Facebook veröffentlicht, sowie in Quiltforen und so.

Kommentare sind geschlossen.