Die letzten Tage

Samstag Sonntag gesamt 13 Stunden gearbeitet im Hause des Freundes. Immerhin ist ein Ende absehbar, zumindest das der externen Handwerker. Dann bleiben noch ich und die Möbel am nächsten Wochenende, sowie Mängelbeseitigung. Ist aber nicht viel, nur ein bisschen Kleinkram, wo was vergessen wurde.

Dann kommt die Küche der ex-Kollegin. Unsere eigenen Möbel für unten, sowie eine noch zu kaufende/bestellende Küche für den freund und Nachbarn, der sich ja neulich auch eine Wohnung gekauft hat und nun mit Spontanrenovierung angefangen hat.

Jaha, die nächsten Wochen werden nicht langweilig. Ausser im Job, denn es haben ja alle Ferien und es ist so ereignislos jemanden anzurufen, weil halt niemand da. Besonders im Handwerk. Ab Montag sind Gemeinschaftsferien.

Ansonsten hab ich gar nix spannendes zu erzählen. Relativ gleichförmig ziehen die Tage vorbei, ich schlafe zu wenig, habe viel Halsweh und bin permanent müde. Ich hoffe, dass ist keine Alterserscheinung *lol*. Vermute eher das übliche Sommerproblem, es ist einfach so lange hell, dass ich mit dem Hintern nicht ins Bett komme. Um 23 Uhr ist es noch nicht ganz dunkel.

Mein Haupttummelplatz ist übrigens hier: das Forum

Kommentare sind geschlossen.