Dienstag, 03.06.2003 22:40

Derzeit bin ich telefonisch nur auf dem Mobiltelefon zu erreichen. Was aber eigentlich nichts macht, weil mich eh seit Ewigkeiten außer ein, zwei sehr guten Freunden niemand angerufen hat. Das neue Festnetztel ist wohl tot, warum auch immer. Reklamation erst nächste Woche möglich, weil pfiffigerweise irgendwann neulich die Rechnung mit nach Bremen genommen. Mal gucken, was also passiert.
Falls jemand von den Bremern am Wochenende Langeweile hat, ich bin in der Stadt, vom Samstag Spätnachmittag bis Sonntagabend oder Pfingstmontagmorgen.
Ich selbst bin mir noch nicht ganz schlüssig, was ich mit der Zeit anfange. *g*. Außer irgendwann mal kurz in OL schauen.

Der erste Onlineversuch mit dem Modem in der Ü-Whg ist nicht so berauschend. Komischerweise sind die Verbindungswerte hier auch seeehr schlecht, ich hoffe nur vorübergehend. Ich muss mir wieder mühselig angewöhnen, erst was zu schreiben, mailen und dann erst online zu gehen, weil kost ja jez wieder Geld.

Lily hat mir gestern einen gekrallt. Ich hab nicht aufgepasst und jetzt ziemlich gemeine und wehtuende Kratzer am Hals. Jaja, was tut die Katze auch am Hals.

Fenster offen, ohne befürchten zu müssen, eine Katze zu verlieren, Balkontür offen. Katzen trauen sich noch nicht so recht raus, ist wohl alles noch zu neu und anders riechend.

Mein Ausblick vom Balkon auf das Ihme-Zentrum, die Dächer der Stadt und Grün:

ausblick1

ausblick2

ausblick3

Und der Blick in unseren, vom Gartenarchitekten geplanten Hinterhof, mit Teak-Möbeln für uns Mieter. Unglaublich 🙂

hinterhof

Na? Ist das nix. Ich bin froh froh froh, über diese Wohnung. Noch ein bisschen modifizieren für mich und dann is alles gut.

Kommentare sind geschlossen.