Dienstag, 10.02.2004 23:41

Die nächsten zwei Tage bin ich wieder in Oldenburg, quasi etwas Schulden abarbeiten 🙂 Da ich das mit dem W-Lan immer noch nicht im Griff habe, werde ich vermutlich wieder nicht online sein. Aber ich werde es überleben und die Mitlesenden auch. Komisch, ich hab mich schon so dran gewöhnt, hier Mitlesende zu haben. Ist aber auch schön. Es bringt mich dazu, mich wirklich regelmäßig zum Schreiben aufzuraffen. Auch wenn ich natürlich in erster Linie für mich selbst schreibe. Für später. Zur Erinnerung. Und dieses Online-Diary hat den unbestechlichen Vorteil, dass es immer da ist, wenn ich es brauche. Ich muss nicht panisch dauernd Sicherungen anlegen, weil selbst wenn mein Computer mal wegraucht, sind die Daten immer noch wieder downloadbar.

Am Freitag ist die Homepage ein Jahr online. Und das Tagebuch ab Samstag. Ich kann kaum glauben, dass die Zeit wirklich so schnell vorbeigegangen ist. Andererseits hab ich das Gefühl, ich schreibe schon ewig online. Ich muss mir über das ein oder andere unbedingt noch Gedanken machen. Jetzt jedenfalls lässt meine Konzentration mächtig nach und ich produziere soviele Rechtschreibfehler, dass es Zeit wird ins Bett zu gehen. Abgesehen davon geht morgen der Zug recht früh. Cya also, bis die Tage.

Kommentare sind geschlossen.