Dienstag, 12.08.2003 22:08

Für den gestrigen wie für den heutigen Tag gibt es eigentlich nur ein Wort: BÄH.
Bürotemperaturen von 38° heute und 35° gestern tragen nicht wirklich zum Wohlfühlen ein, geschweige denn zum konzentrierten Arbeiten. Aber unsere Chefs haben da ein dickes Fell, die interessiert das nicht wirklich.
Gestern Nachmittag habe ich jemandem, der bereits mindestens eine Tonne Pflaster von uns bekommen hat, einen einzigen Plasterstein für 63 Cent so verkauft, weil es Usus ist, unter 5 Euro keine große Rechnung zu schreiben, da das Drucker-Mehrfach-Endlospapier bei sowas mehr kostet, als der Stein.
Meine Kollegin und ich haben seit längerem getrennte Kassen für ‚echtes Trinkgeld‘ und für so Kleinkram.
Dafür habe ich heute eine Abmahnung bekommen, weil damit würde ich ja Schwarzgeld schaffen. Verstanden hab ich das nicht wirklich, aber naja. Wenn er meint. Ich muss die jetzt erstmal prüfen lassen, ob das geht, für Sachen, für die es keine Arbeitsanweisung gibt, bzw. die von allen so gehandhabt werden, nur einer Person eine zu schrieben. Ist doch voll hohl, dass hätte man meines Erachtens auch einfach mal in einer Besprechung klären können.
Andererseits wundert es mich, dass ich noch keine habe *lol*. Wo doch der Azubi in seinem einen Jahr damit gepflastert wurde.
Is mir eigentlich scheißegal. Gibt es halt für jeden Furz eine Rechnung.
Meine Tage sind eh gezählt, Amigos. Noch ein paar Tage in der Hitze dort und ich ticke aus und sage mal meine Meinung. Und dann können die mich mal. Äh, wie oft hab ich das in den letzten Monaten angekündigt?
Ich hab schon diese Vorfreude, auf den Tag an dem ich sage, ‚Wissen sie was, ich gehe. Hiermit kündige ich zum x.y., schriftliche Kündigung folgt.‘ Hach wär das schön. 🙂
Die Dating Line wird zum Überleben wohl nicht reichen vorerst.Dazu ist mir das zu antrengend. *gg*. Obwohl ich ja voll stolz bin, weil ich hab gestern fast eine halbe Stunde mit einem geschnackt. Oder so. *rofl*. Das Anstrengendste ist eigentlich, das immer wieder hochsteigende Gickern zu unterdrücken. Und natürlich zuzuhören, wenn jemand in Dialekt da vor sich hinnuschelt. Aber wird schon werden.
Bis die Tage, ich muss morgen richtig früh hoch, weil einkaufen für mein Picknick morgen Abend. Wollte heute auf dem Rückweg von der Arbeit noch zum real reinschauen, hab aber in meinem Brast die Abfahrt verpasst. Tjo, und dann war’s eh zu spät.

Kommentare sind geschlossen.