diverse Kilo später

🙂

Wir sprechen hier von Obst. Genauer gesagt Erdbeeren (ich hatte Freitag eine Kiste gekauft = 6 kg) und Süßkirschen (von unseren Bäumen).
Und haben nun diverse Kilo Marmelade im Keller stehen, sowie etwas Kirschkompott und Erdbeerpüree.
Es gibt genauer gesagt dieses Jahr

– Erdbeermarmelade, definitiv besser gelungen als letztes Jahr, da hatte sie die Konsistenz von Erdbeersoße, war aber zu süß um welche zu sein.
– Erdbeer-Melonen-Marmelade. Das wist eher Soße, im Rezept war ein Fehler. es sollte wohl 2:1 Einmachzucker heißen und nicht 1:1
– Erdbeer-Kiwi-Marmelade. Perfekt.
– Erdbeer-Ananas-Marmelade. Die Ananasstücke waren frisch, bloß ein bisschen zu groß geschnitten.

– dazu 3 Gläser Kompott aus Süßkirschen und 2 Tüten eingefroreren Kirschen für später mal.
– 3 Gläser Erdbeerpüree für Eis, sowie ein bisschen eingefroren. Glaub ich jedenfalls.

Damit ist die Marmeladenproduktion in diesem Jahr fast abgeschlossen, fehlt nur noch Heidelbeere und Johannisbeere, aber beide sind noch nicht reif. Und aus der Johannisbeere mach ich eh Saft, der war total lecker.
Sauerkirschen gibt es dieses Jahr kaum, die pflücken wir nur mal so zum essen und rote Stachelbeeren haben wir auch nur wenige, den Busch ist beschnitten worden. Himbeeren wird wohl auch nichts, ich hab dieses Frühjahr die Wurzeln umgesetzt.

Außerdem hab ich die IKEA-Bestellung auseinander gefriemelt, es fehlt nur ein Teil, dafür hab ich eines zuviel bekommen was nicht bestellt war, komische braune Leisten. Und es fehlen 2 Schubkastenfronten von einem Schrank, die stehen aber auch nicht auf der Auftragsbestätigung, seltsamerweise. Es ordnet sich schon alles, aber in jedem Fall kann ich von so Riesenbestellungen nur abraten. Nicht nur, dass die IKEA-Leute damit überfordert sind, es ist auch so gut wie unmöglich die Packzettel zu kontrollieren.
ich habe den ganzen Samstag gebraucht und nachher doch noch den Überblick verloren. War aber nicht schlimm. Wobei wir hier immerhin von 178 Positionen auf dem Packzettel sprechen, jeder Küchenschrank braucht 4-5 Positionen und alles ist total chaotisch aufgelistet, kein Vergleich mit der Auftragsbestätigung möglich. weswegen ich eben auch erst ganz zum Schluss entdeckt habe, dass diese Teile fehlen.
Ja vel. Habt einen schönen Restabend, ich les jetzt noch ein bisschen im meinem englischen Büchlein von Tamora Pierce. Ich glaube, ich werde meine Lieblingsreihen Alanna von Trebond und Dhana doch noch auf englisch kaufen. 🙂

Ach ja, und danke Jule aus der ‚Nachbarschaft‘ für den Anruf. Lustig, wenn einen fremde Leute anrufen, weil das hier Geschriebene so gefrustet klingt .

Kommentare sind geschlossen.