doch zu spät

Ralfs Schwester hat angerufen. Jetzt sind wir doch zu spät. Supertraurig für Ralf. Er hätte seinen Paps schon noch gerne gesehen. Auch wenn sein Paps nicht mehr viel Ähnlichkeit mit sich selbst hatte…Wenigstens war seine Schwester noch rechtzeitig im Krankenhaus und hat ihm seine Hand gehalten. Najo. Doof. Was soll ich noch sagen. Ist doch immer supertraurig, wenn jemand stirbt. Das einzig Tröstliche ist, dass es wenigstens schnell ging. Sehr schnell.
Ralf ist schon den ganzen Abend im Keller und reißt den alten Kamin ab. Und will seine Ruhe.

Ich werd jetzt mal alles zusammensuchen, abwaschen, aufräumen und so weiter. Ist ja doch einiges noch zu erledigen. *seufz*.

Kommentare sind geschlossen.