Donnerstag, 21.08.2003 21:28

Heute wieder Laufen gewesen. Nachdem ich ja mindestens zwei Wochen, also zu der Zeit wo es so furchtbar heiß war, gar nicht laufen war, ist meine Kondition schon wieder etwas schlechter geworden. Aber für eine halbe Stunde am Stück reicht es noch. *g*. Am Kanal sieht es aus, als hätte es einen Flächenbrand gegeben. Alle Blätter an den Bäumen total vertrocknet, alles Gras verbrannt von der Sonne. Ganz schön schlimm. Ich bin ja immer noch der Überzeugung, dass es einen frühen Herbst gibt. Die Birken verlieren doch auch schon die Blätter. Fehlt halt allen das Wasser. Traurich.
Ich bin gerade vollgestopft mit Nudeln ohne alles. Der Kühlschrank ist ziemlich leer, bzw das was drin ist lässt sich nicht so recht kombinieren, oder wenn, dann braucht man Kochkunst dafür. Ich mein, was macht man mit Tomaten, wenn man keinen Mozzarella hat und keinen Tomatensalat mag? Ich hätte da noch ne Dose Tunfisch, der ist aber eigentlich für die Katzen zwischendurch zum Naschen. Und ein paar Dosen wie Pilze, Ananas und Mais. Sowie ein paar müde Quadratfische. Nudeln sind alle, Reis dauert so lange. Suppennudeln sind noch da. Für das Kartoffelpü fehlt mir die Milch und für die Klöße (natürlich alles fertig zum Anrühren) fehlt die Soße. Also, eines steht in jedem Fall fest, der/die Nächste muss kochen können. Wird also gleich Ausschlusskriterium direkt nach dem Rauchen *gg*. Beim meinem Glück treff ich doch auf jemanden, der auch nich kochen kann. *winkzuulfertsoganzohneanspielung*

Die To-do-Liste für heute ist lang. Duschen, kurz ins Netz was erledigen, um 22 Uhr auf die Datingline, den halben Dachboden noch fegen, weil ich bin dran und früh schlafen gehen, da ich um Viertel vor Acht morgen bei Glasfischer aufschlage und mich eventuell mit vertragstechnischen Dingen auseinandersetzen muss. Der Dachboden hat rund 150 qm würd ich mal schätzen. Die Hälfte hab ich heute Morgen im Halbschlaf erledigt.
Dazu muss ich mich noch mal mit 12-14 Gehältern auseinandersetzen sowie Monats-Jahres-und was weiß ich noch für Gehältern. Bäh. Mama.

Kommentare sind geschlossen.