Donnerstag, 30.10.2003 18:29

Eine Stück nach dem nächsten und ich komme voran. Soeben den ersten Teil Stoff-Schiebe-Vorhang vor dem Küchen-Einbau-Wandschrank erledigt.

Die Nase läuft, ich hab Halsweh, aber dafür war ich heute mit einem der netten Kollegen unterwegs, unter anderem stand ich auf dem Hallendach der Messehalle 26 hier in Hannover, eines der Paradebeispiele im konstruktiven Glasbau. War schon sehr beeindruckend. Schon faszinierend was es für Gläser gibt und was man in welchen Ausmaßen damit machen kann.

Soeben außerdem für Omas Geburtstagssonntag ein Zugticket gebucht. Online versteht sich. Mit Bahncard25, Frühbucherrabatt und Festlegung auf einen bestimmten Zug komme ich auf einen ziemlich günstigen Preis von 22,50 €. Und das mit IC und ohne Umsteigen von Hannover nach Oldenburg und am gleichen Tag zurück. Also ich finde, da kann man nicht meckern, denn ich kann weder für den Preis mit dem Auto fahren, noch bin ich mit dem Auto schneller. Also. Is doch gar nicht soo schlecht. Jetzt darf nur nix mehr dazwischen kommen oder ich den Zug verpassen, denn dann ist das Geld einfach nur weg. Wobei ich, wenn ich das jetzt eben richtig gelesen habe, online auch noch wieder stornieren kann vorher. Aber wenn ich den Zug verpasse ist das wie Flugzeug verpassen, denn dann ist das Geld weg. Aber man kann nicht alles haben. Und momentan ziehe ich ‚günstig‘ vor. Habe jetzt den ersten meiner zwei Schulden-Rückzahlung-Daueraufträge eingerichtet. So kriegt guter Bekannter endlich was zurück und der zweite ist für den DTA-Bildungskredit. Sonst wird das nie was. Außerdem lieber noch 10 Monate den Euro dreimal umdrehen. Ich komme dabei schon nicht zu kurz, wenn halt auch keine größeren Anschaffungen drin sind. Was mach ich bloß, wenn mal die Waschmaschine defekt ist oder der Mini? *g*.
Wobei, wenn ich jetzt diese zwei Wochen immer um sechs Uhr aufgestanden bin, dann könnte ich ja danach dann immer um sieben aufstehen, hätte immer noch die Illusion, dass ich länger schlafen kann und komme dann vielleicht früh genug aus dem Haus um mit der S-Bahn/ Bus zu fahren. Alldieweil die Monatskarte mit ich glaube 59 € pro Monat immer noch ziemlich viel günstiger ist, als einmal in der Woche für 30 Euro tanken. Wäre mal nen Versuch wert. Außerdem wird es ja nun mit riesenschritten Winter, ich habe jetzt schon keine Lust zum Kratzen der Scheiben und ich kann es echt nicht leiden, mitten in der Nacht, also im Dunklen morgens mit tausend Bekloppten auf der Autobahn zu sein. Also wäre öffentlicher Nahverkehr doch mal ne Alternative. Abgesehen davon, dass ich halt ne halbe Stunde eher los muss als mitm Mini. Aber wie gesagt, vielleicht kann ich mich jetzt etwas austricksen. Schaun mer mal.

Morgen evtl. nur einen halben Tag arbeiten, weil im Büro machen die ja um halb eins Mittags Schluss. Wäre schon schön. Hab ja noch genug Sachen hier rumfliegen die erledigt werden könnten sollten müssten. Und noch mal ein nettes Foto für mich 🙂

Ps. Kauft euch niemals Frit Cola-Kaustreifen. Schmecken stark nach drei Tage alter warmer kohlensäureloser Cola.

Kommentare sind geschlossen.