Dresdner Teller

So nennt sich ein traditioneller Applikationsblock und dazu gibt es auch ein Loneal von Creative Grids.

2014-01-24 20.45.37

Welches ich ja nur mal ausprobieren wollte, das Ganze gerne mit Streifenresten. Und dann hat’s mich mitgerissen und ich habe genug Teile für zwei ganze und zwei halbe Kreise gehabt.

Und jetzt hängt er an der Flurwand – der Wandbehang ‚Dresdner Teller‘ 🙂 Und ist ziemlich bunt 🙂

dresdner wandbehang 004

2 Kommentare

  1. Ja, ich muss auch zugeben, ich hatte erswt immer nur an so ein altbatsches Ding gedacht, aber bin sehr zufrieden mit diesem Ergebnis 🙂
    Ich will ihn mit zur Quiltmesse nehmen, auch wenn ich die Stoffe nicht im Shop habe. Aber einfach zum zeigen 🙂

  2. Hallo Britta,

    der ist ja toll geworden. Für mich war Dresdner Teller bisher immer nur was altbackenes. Aber Deine Stoff- und Farbmischung gibt dem Ding ja ein ganz anderes Gesicht! Wirklich super gelungen! Reizt zur Nachahmung an.

    LG

    Anke aus Werder