Ein beschissener Tag nähert sich endlich dem Ende

Es fing schon heute morgen damit an, dass ich zu spät beim Zahnarzt aufschlug, dieser dann feststellte, dass die Wurzel unter der Teilkrone entzündet ist und mir vor dem Aufbohren der bereits vorhandenen
provisorischen Füllung eine Betäubung verpasst hat. Ich HASSE Spritzen und genauso das Gefühl von betäubten Gesichtshälften. Habe es aber diesmal nicht mal aushalten können, dass er mit dem Luftteil an die Krone kam, leider zu empfindlich.

Ich nehme jetzt also Antibiotika gegen die Entzündung und hoffe einfach, dass in drei Monaten alles wieder gut ist und wir eine Krone machen können statt einer Wurzelbehandlung.

In die Firma geheizt um halb 10 h, der Hansel für die CNC noch nicht da. Super. Dann nur rumgedaddelt. Der Mensch, der sonst an der CNC arbeitet, hat es leider nicht so mit Sicherheitskopien und nach
allerlei hin- und herkopieren der Werkzeugparameter hat er oder haben wir es dann geschafft, auf der großen CNC diese zu löschen und die von uns per Diskette aufgespielte Version auf den Bürorechnern war dann leider die letzte Datensicherung, die er gemacht hatte. Vor rund 1,5 Jahren. Somit fehlen jetzt ein Teil der Werkzeuge im System und damit ist die CNC lahmgelegt, weil man nix mehr fräsen kann, da das Progi die eingesetzten Werkzeuge nicht mehr kennt. Auch was Feines. Die fehlenden Werkzeuge müssen also alle von Hand neu programmiert werden. Viel Spaß. Also noch mehr rumgetüddelt und dann stumpf um halb vier gefahren. Was soll’s, wenn man doch nix machen kann. Der CNC-Mensch dürfte einen langen Abend in der Firma haben. Ich konnte ihm ja auch keine Werkzeuge programmieren, weil er dann nachmittags unbedingt erst noch Dinge fahren musste, die ganz ganz dringend morgen raus sollen zu den Kunden.
Auch fein.
Morgen soll ja alles wieder gut sein, wir werden sehen.

Meine Massage heute war sehr gut, eine sehr sehr fähige Frau. Die genau die Problemstellen behandelt hat, nachdem sie mich ausgefragt hatte. Unter anderem hat sie die Unterarme massiert. Autsch. Und mir dann noch 2 Übungen zum Entspannen dieser gezeigt. Die 55 Euro war die gute Stunde jedenfalls mehr als wert.

Das Ex-Kusinchen kneift und kommt mich nicht besuchen, dafür hab ich dann ein freies langes Wochenende auf das ich mich sehr reue und das ich dringend nötig habe.

Dann ist gestern Melodys Nandi gestorben. Bin traurig.

Kommentare sind geschlossen.