ein Elch! ein echter Elch!

Es ist einer Erwähnung wert, ich habe heute morgen im Halbschlaf auf der stockdusteren Landstraße einen Elch die Straße queren sehen. Irgendsoein noch relatives Jungtier. Und es war auch noch weit genug
vor mir, dass ich es zwar im Fernlichtkegel hatte, aber nicht platt gefahren habe. Oder draufgefahren bin oder wie auch immer 🙂

Es ist deswegen der Erwähnung wert, weil ich jetzt genau 1 Jahr 2 Monate und 12 Tage Vollzeit in diesem Land bin und noch nie nicht einen gesehen habe. Weil: ich nämlich für gewöhnlich nicht zu den Zeiten
unterwegs bin wie die Elche. Aber jez hab ich einen gesehen 🙂

Außerdem habe ich heute unglaubliche 2 Stunden mehr gearbeitet, weil ich nämlich Besuch von meiner Ex-Kusine bekomme. Begriffserklärung Ex-Kusine: Die Kusine eines Ex- und mittlerweile guten Freundes, dessen Famlie mal meine Zweitfamilie war. Oder so.

Also und die Mehrzeit kann ich dann abbummeln wenn sie dann Freitag kommt 🙂 Freu mich voll, weil ist die erste Deutsche, die mich hier besuchen kommt.

Außerdem hatten wir heute unwesentliche 1,5 Stunden Stromausfall in der Firma. *ggg*. Norwegen und Überlandleitungen halt. Dabei ist noch nich mal Winter und Schnee auf den Leitungen.

Kommentare sind geschlossen.