ein neuer Tag

—Ich glaube, Deine Ansprüche an Dich und die Wirklichkeit stimmen nicht wirklich immer überein.—
..schrieb Ilja in den letzten Kommentar. Wie auch immer er gemeint war, wo er recht hat, hat er recht. Zumindest so wie ich darueber denke 🙂 Ich gebe zu, ich bin eine Heulsuse, zumindest ab und an.
Ab und an entfallen mir die schoenen Dinge des Lebens. Gestern mit Ralf ein bisschen rumgefahren, Aussichten und die Herbstbaeume bewundert.
Steine gesammelt (wir hatten neulich mal eine Quarzgrube gefunden, wo an der Seite der grosse Quarzabfallhaufen lag) fuer den Garten oder einfach zum Bewundern.
Hier ist nun wirklich Herbst. Die Luft ist kalt und klar, aber es laesst sich noch gut aushalten. Aber gut, dass ich bald nach Deutschland fahre, um unter anderem meine Wintersachen einzupacken. Ich bin schon gespannt auf den ersten Schnee. Der aber hoffentlich noch etwas auf sich warten laesst. Es war auf jeden Fall ein schoener Sommer hier.

Ein bisschen Norwegentypisches?

Briefkaesten hier sind in 99 % der Faelle gruen und haengen am Strassenanfang unter einem Holzdach. Fuer alle Haeuser in der Strasse. Also nix mit am Haus. 1. sind die im Winter gut zu sehen (Schnee) und 2. sind die gruenen Briefkaesten die billigsten, wie uns unser Vermieter erzaehlte.

Muell trennen ist hier ja erst seit wenigen Jahren ueberhaupt moeglich. Papier und Biomuell geht extra. Alles andere kommt in den Restmuell. Ausserdem ist hier einfach alles furchtbar eingeschweisst. Doppelt und dreifach. Wie z.B. der ungefaehr 5 Euro teure, ganz normale Camembert. Der Camembert ist verpackt in beschichter Alufolie, die wiederum eingeschweisst in Folie. Das Ganze dann in einer geschmackvollen Pappschachtel. Muss ja was geboten bekommen fuer den Preis. 🙂

Stelle gerade erfreut fest, dass hier bei aetat ausnahmsweise das ICQ2go funktioniert 🙂

Kommentare sind geschlossen.