Endlich Ferien

Ich bin ja soo erleichtert.
Ich hatte heute den letzten Arbeitstag und morgen früh geht es los nach D.
Ferien. Endlich.
Alle Weihnachtskarten im Kasten.
Gestern Abend über zwei Stunden mit einer alten Schulfreundin telefoniert, die ich sehrsehr mag.
Weihnachtsgeschenke soweit i.O.

Sehr sehr müde. Aber warte noch auf die Nachricht eines Kollegen, der mir noch was vorbeibringen wollte, wenn es denn mit dem Organisieren klappt. Aber da er sich noch nicht gemeldet hat, wohl eher nicht. Schade. *seufz*. Muss ich mir eben was anderes einfallen lassen.

Oh nee, doch nich. Hat gerade angerufen. *freu*. Sieht so aus, als würde ich ein paar Flaschen
Voss Vann bekommen. Das sind unsere eingebildeten Nachbarn neben der Tischlerei, die nämlich bis auf ein exklusives Restaurant in Oslo nur ins Ausland liefern. Suadi-Arabien, Iran, Europa, Kanada etc. 🙂 Und ich hab was von nem Kollegen der jemanden kennt der jemanden kennt organisiert bekommen 🙂

Dann muss ich mich ja mal schnell dick anziehen und den Hügel runterrutschen. Mit dem Auto mach ich mich da heute nich mehr runter. Ist voll vereist, lebensgefährlich.
Bis also die Tage, denn wenn ich gleich wieder dabin, muss ich noch mal ebent Sachen packen und Geschenke verstauen etc. 🙂
Wir lesen uns dann morgen Abend, wenn ich angekommen bin und per ISDN bei meinen Eltern im Netz bin *vorfreu*

Kommentare sind geschlossen.