endlich wieder musi im auto

heute habe ich endlich endlich mein auto-radio erhalten. das austauschgerät. grundig hat nur noch ‚tot‘ gemeldet. hatte ich schon fast befürchtet. war aber ja auch 7 jahre alt, da finde ich das okay.
das austauschgerät kommt direkt aus portugal aus der fabrik und wurde extra für mich gebaut. ist das nich cool? also kein massenprodukt *g. kostet jetzt leider 144 euro, aber für das geld kriege ich nicht das cd-cdrw-mp3-Radio mir speicherkarte und wechsler, wie ich das gerne hätte, weswegen ich mich total freue, dass ich das jetzt noch ein paar jahre fahren kann.

bezahlt ist es noch nicht, die haben nämlich kein kartengerät. ich mein, hallo?? die machen hochwertigen radio- und navi-einbau und mobilanlagen und haben kein ec-cash? voll hinterm mond hier in flensburg. unglaublich. jetzt muss ich morgen mittag in die city oder zur post und geld holen, damit ich dann morgen nachmittag schon wieder da hin fahre und bezahle.

dann endlich beim fitness gewesen und gewichte gestemmt. eine tortur sag ich nur und wieder nicht drei runden ganz fertigbekommen, weil keine zeit. um sieben zum lernen bei t. verabredet. und soeben hier
wieder aufgeschlagen 🙂 ich find es immer wieder nett, mich mit ihm zu unterhalten. und könnte ihm stundenlang beim reden zuhören. *gg* er kommt halt aus dem fränkischen.

heute schon wieder eine halbe stunde zu spät. ich krieg noch die krise.
am wochenende in hannover werde ich mich erstmal so richtig ausschlafen. sofern die katzen mich lassen *g*.

Kommentare sind geschlossen.