Erlebnisse einer Ausgehnacht- Teil 1 Film.

Das Fazit schon mal vorne weg: Ich bin alt *rofl*

Mit der Lieblingskollegin hier gegessen, es dann noch gerade rechtzeitig zum Kino geschafft. Gut, dass ich die Karten schon online reserviert und bezahlt hatte, wir waren genau zu Filmbeginn drin. Es gab…äh…moment muss mal den deutschen Titel googeln….‚Rezept zum Verlieben‘ (boah, das klingt ja scheiße). Amerikanisches Remake des deutschen Originals ‚Bella Martha‘ . Die amerikanische Version ist auch nicht übel, zumindest in den Teilen, die eins zu eins aus dem Original genommen wurden. Das Mädchen wird übrigens von der Hauptdarstellerin aus ‚Little miss sunshine‘ gegeben. Ansonsten wurde die Story doch etwas amerikanisch abgeflacht. Wer sich den Film nicht wegen Catherine Zeta-Jones angucken möchte, das Original ist vorzuziehen.
Ansonsten merken: Nicht mehr Samstagsabends ins Kino gehen! Schwachsinnige Jugendliche, die nicht mal 2 Stunden einfach ruhig einen Film gucken können. Dieses Geraschel der ganzen Süßigkeitentüten machte mich echt raschelig, hinter uns hat dann ein Mädel telefoniert und in der ersten Abspannsekunde sind alle wie doof aus dem Kino gerannt.
Ich vermisse ‚mein‘ Kino in Hannover-Linden. Oder das Casablanca in Oldenburg. Da bleiben wenigstens ein Teil der Leute bis FILMENDE sitzen. Und hält vor allen Dingen die Klappe.

Das außer dem Remake von ‚Bella Martha‘ auch noch das Remake von ‚Hairspray‘ im Kino läuft (an das Original mit Divine kommt eh keiner ran) finde ich einerseits lustig, andererseits haben vermutlich die wenigstens die Originale gesehen.

Ach ja, bevor ich es vergesse, die Lieblingskollegin und ich sind an einer Stelle in brüllendes Gelächter ausgebrochen. Wenn ihr diesen Film guckt achtet auf die Stelle, an der Kate von einer Kollegin eine Flasche Wasser gereicht bekommt. Klares Plastik mit nem roten Streifen. Dabei handelt es sich um VOSS. Wasser welches in der Quelle in Vatneström neben der Trevare abgefüllt wird. Nicht nur dass Madonna damit rumrennt, wir haben ‚unser‘ Wasser im amerikanischen Film gesehen. *kreischundschmeißweg*. Die Welt ist so beschissen klein.

Kommentare sind geschlossen.