erstmal geklärt

Heute habe ich dann endlich meiner Chefin erklärt, dass das mit dem Vertrieb nix für mich ist. Dass ich es ein Jahr versucht hab, aber das nicht kann und nicht will und aus diversen genannten Gründen Magenschmerzen allein bei dem Gedanken kriege.
Die Antwort war dann, okay, dann versuchen wir es bis Xmas auf eine andere Weise. Soll heißen ich bin Kunden erstmal los, soll auch in anderen Ländern rekruttieren und mehr gute Leute ranschaffen. Kündigen bzw. loswerden wollen sie mich auch gar keinen Fall. Schon ein komisches Gefühl irgendwie. So sehr erwünscht zu sein, dass man mir den Arbeitsplatz ein bisschen mehr zum Wohlfühlen zurechtrückt.

Eigentlich sollte jetzt doch zufrieden sein…hm. Muss ich noch mal nachfühlen. Am Wochenende oder so.

Kommentare sind geschlossen.