Es geht voran

Diesmal bei uns in der Unterwohnung und nicht immer nur bei anderen. Sowas nettes. 🙂
Alle KĂŒchenoberschrĂ€nke inkl. Abzugshaube hĂ€ngen, ebenso alle Deckenleisten und 80% der Fußleisten.
Die ‚Durchreiche‘ ist grundiert ebenso die Leisten die drumrum sollen. Diese Durchreiche ist nicht das, was man sich jetzt so denkt. Sie ist nĂ€mlich auf Fußboden bis Kniehöhe und geht vom Gang unter das Bett des einen Zimmers. Das Bett ist nĂ€mlich höher als normal, der Lattenrost liegt auf 75 cm hohen KĂŒchenunterschrĂ€nken, die als Kleiderschrank dienen (mit Körben und Kleiderstange).
Dadurch entsteht also hinter den UnterschrĂ€nken 80×200 cm Leerraum, den ich gerne als Stauraum nutzen wollte. Und das ging eben nur mit einem Loch in der Wand. Ideal um Wasserkisten, Reisetaschen, den Sonnenschirm oder Ă€hnliches Zeug aufzubewahren. Ein Koffer wird wohl nicht durch das Loch passen, ist nur 60×60 cm groß.
Und sobald also nÀchste Woche diese Durchreiche gemalt ist, kann ich endlich das Bett und die SchrÀnke hinbauen, fest installiert halt und dann dauert es nicht mehr lange, bis auch dieses Zimmer ganz fertig ist.

So und jetzt leier ich mir mal eine kurze ‚ich bin eine interessante Arbeitskraft‘ – Email ais den Fingern. Keine Bewerbung, nur eine kurze Info wer ich bin und was ich will, bevor ich mit dem Mann noch einmal telefoniere. Und wenn ich nicht interessant bin fĂŒr diese Firma ist das auch nicht so schlimm.

NĂ€chste Woche geht das Leben wieder los, Dienstag fĂ€ngt mein neuer Gewicht-reduzier-Kurs an, außerdem wollte ich mal bei einer Laufgruppe vorbeischauen, sofern ich den Platz finde wo die sich treffen. Mittwoch reise ich mit meiner Abteilung mittags nach Oslo, da ist Firmenversammlung mit allen, Donnerstagmorgen reisen wir dann geschlossen nach Dublin/Irland und machen uns zwei nette Tage. Zum Programm komm ich morgen noch mal, jez ist erstmal die Email dran.

Kommentare sind geschlossen.