Essen im Überfluss

Jemand ne Portion Reis mit Sprossen, Pilzen, Hack von vorgestern?

Gelernt, hoffentlich auch gemerkt: Die neue Dosiertasse ist größer als die alte, weswegen eine volle Tasse ungefähr Reis für drei Personen ergibt. Ohne was dazu.
Und weil ich ja auch nicht jeden Tag das gleiche essen will, sind mittlerweile Mais, Petersilie und Kochjoghurt dazugekommen.
Weswegen es ein bisschen was von diesem Topf im Märchen hat, es wird einfach nicht weniger.
Es ich morgen also noch mal was davon *seufz*.

Wenigstens war ich schlau genug den Topf in den Kühlschrank zu stellen, ist also noch gut.

Dabei hab ich gerade Halluzinationen von RitterSport Pfirsich-Maracuja oder Milka Noisette. Ich glaub, es wird Winter.
Darf ich mir da schon mal ein bisschen schützende Speckschicht anessen? Nur falls es wieder so kalt wird?
Ach nee, ich hab ja noch vom letzten Winter genug. Hmpf.
Ich glaub ich hol doch die Tüte gefrorene Erdbeeren aus dem Schrank.
Aber dann ist’s wie mit den Klamotten im Winter, wenn ich jetzt schon alles warme anziehe, was mach ich dann wenn es richtig kalt wird? Ess ich die Beeren jetzt schon, was mach ich dann im fiesen dunklen November, oder gar erst im Februar?

Kommentare sind geschlossen.