Freitag, 05.12.03; 10.25 Uhr

Ich hab ja nicht die Bohne Lust zum Arbeiten. Jegliche Motivation
verschwunden. Am 18.12. hab ich meinen letzten Arbeitstag und der geht genau bis viertel vor 12 h. *g*. Wobei ich ja immer noch keine schriftliche Kündigung habe. Und ich mit Sicherheit auch nix mehr dazu sagen werde. Wenn die dat nich hinkriegen, komme ich am 2. Januar halt wieder in die Firma.
Mal schauen. Ich hab jetzt sogar der Personalabteilung gegenüber erwähnt, dass ich nicht gekündigt bin, wir aber drüber gesprochen haben und die hatte dann ein mörderschlechtes Gewissen, weil sie überhaupt was davon gesagt hat und hat am Ende des Telefonats dann gesagt, sie hätte jetzt aber nix gesagt. *gg*. Das ist hier echt n Haufen. Vollchaos.
Der Obermuckel hat das Gespräch mit mir gestern auf einen Unterobermuckel abgeschoben, der da bisher so gar nix mit zu tun hatte, und dem hab ich dann noch mal auf die Nase gebunden, dass Kollege das nicht alleine managen kann wegen Großbaustellen und dass ich auch gern bereit wäre, hier in Teilzeit zu arbeiten. So mit 15 oder 20 Stunden. Mal gucken, er leitet es weiter und kann mir nichts versprechen. Vielleicht doch noch ne kleine Chance?

Meine Augenbraue tut im Übrigen weh. Blöde Geschichte. Herzliebster und ich noch in die Stadt vorgestern Abend, weil ich noch ein Geschäft angucken wollte, in dem die gerade ne Teilzeitkraft suchen. Leuchtengeschäft. Aber zu schick für mich.
Jedenfalls sind wir mit der Bahn wieder zurück und da ist auf dem Bahnsteig in der Mitte so’ne Glastrennanlage. Und als die Bahn dann kommt, bieg ich so schwungvoll um die Ecke und leider war da dann keine Ecke sondern die Scheibe und ich bin mit Augenbraue und Wangenknochen volle Elle dagegen gesemmelt. Aua. Sterne. Dachte erst ich hätte meine neue Brille zertrümmert, aber die konnte ich noch hinbiegen. Und war dann auch keine Platzwunde, obwohl das so geknallt hat. Tut nur weh. Aber immer noch beser als jetzt mit
genähter Augenbraue hier zu sitzen. *g*.

Kommentare sind geschlossen.