Freitag, 4.6.04

11.44 h
Es regnet seit mindestens 2 Stunden non stop. Vorher weiß ich nicht, da war ich noch nicht wach *g*.

12.11 h
Die Blase am kleinen Zeh, die ich mir am 30.April beim Spazierengehen zugezogen habe, ist heute endlich aufgegangen. *pflasterannzehkleb*

Meine Übermieterin ist mit Sicherheit auch arbeitslos, weil sie seit ein paar Wochen immer da ist und ich die Schritte höre.

12.25 h
So. Mal eben mit dem Arbeitsamt telefoniert. Jetzt bin ich ne ganze Ecke schlauer.

Es ist tatsächlich so, dass ich zusätzlich zum normalen Arbeitslosengeld eine Verpflegungspauschale erhalte. Dafür wird auch nur einfache Strecke Anreise gezahlt, ebenso wie nur eine einzige Strecke Heimfahrt an den Wochenende, sozusagen eine pro Monat. Was für mich dann wieder das Verpflegungsgeld aufzehrt. Aber besser als nix.

Außerdem ist es so, dass die Unterkunft pauschal mit 340 Euro im Monat gezahlt wird, egal was sie wirklich kostet. Was wiederum bedeutet, gut für mich, weil ich ja weniger Miete zahle, dafür aber extra Telefon und Strom zahle. Die Kaution allerdings muss man selber aufbringen. Örgs. Das könnte sich noch als Problem rausstellen.
Wird sich aber zeigen und werde ich heute noch mit der WG telnieren.

Jetzt schwanke ich gerade arg zwischen ‚wieder ins Bett gehen‘ und ‚Rumräumen‘. Ab 16.30 h kann ich das Hochbett holen und bis dahin hat es hoffentlich endlich endlich aufgehört zu regnen.

Kommentare sind geschlossen.