Für alles ein erstes Mal

Irgendwann ist immer irgendwas das erste Mal.
An dieser Stelle natürlich der Betriebsratskurs von Dienstag bis Donnerstag im Hotel Utsikten in Kvinesdal mitten im Nirgendwo.
Da aber der Plan auch Freizeit zwischen Kursende und Abendessen vorsah, dachte ich mir…

image

…nimm doch die kleine Maschine mit für ein kleines bisschen Nähen. Gedacht, getan.
Gestern Abend also zur Entspannung aus der pinkfarbenen JellyRoll den Beginn eines neuen JellyRoll-Quilt erstellt. Leider hab ich vergessen ein paar Streifen rauszunehmen, so ist die Breite etwas ungünstig. Aber es ist ja nur ein Anfang, als nächstes – nach dem Urlaub – kommt die Erweiterung der Länge und dann kann ich immer noch von der Breite abschneiden und woanders anfügen.

image

Mir schweben ein paar Applikationen vor, aber das kommt erst zum Schluss nach dem Quilten denke ich. Und bis dahin ists ja nich etwas.

Außerdem vorhin noch ein paar Stücke zusammen genäht, an denen ich schon seit dem Frühjahr sitze, eine JellyRoll aus der Serie ’seascapes‘ von Moda.

Ich bin recht stolz, dass ich das endlich gemacht habe, besser produktiv sein als vor der Glotze zu hängen.  🙂