Geheimniswahrerin

Manchmal ist es gar nicht so einfach, Dinge, die einer im ‚vertraulich‘-Modus erzählt wurden, für sich zu behalten.
Das hat nicht mal was mit böser Absicht zu tun. Oder dass ich eine Plaudertasche bin, die nichts für sich behalten kann.
Es ist eher so, dass manchmal im Gespräch mit gemeinsamen Bekannten man so vor sich hinplaudert und der eine dann was sagt, woraufhin man dann ganz fix schalten muss, dass man halt einfach mehr weiß als das Gegenüber und eben nichts weiter sagen kann.

Hätte ich mich doch die Tage quasi fast verplappert, so ganz gedankenlos wollte ich auf eine Feststellung antworten. Aber es ist mir noch rechtzeitig eingefallen. Dass ich eben mehr weiß. Puh.

Ansonsten, der neue Schraubenkasten ist einsortiert und beschriftet. Muss Weihnachten mal das Sortiment auffüllen und erweitern. Jetzt hab ich Überblick 🙂
Hatte versucht per Mobiltel ein Foto ans blog zu schicken, ist aber nicht angekommen. Naja. Egal.

Ich war auf der Gleichstellungskonferenz und die war wirklich sehr nett. Oberthema war ja ‚Sind Einwanderer eine Bedrohung für die Gleichstellung?‘
Wobei hier mit Gleichstellung eben nicht nur wie in D Frauen gemeint sind, sondern eben alle. Wie die EU es angibt. Keine Diskriminierung wegen Geschlecht, Rasse, Hautfarbe, Religion oder Sexualität. Es ist einfach Fakt, auch wenn hier noch manches im Argen liegt, so ist Norwegen Deutschland einfach meilenweit voraus was das angeht. Nicht nur in der Praxis, auch in der Umsetzung. Und die Familienpolitik ist schon echt in Ordnung.

Kommentare sind geschlossen.