grummel murmel

Den zweiten Teil Dublin schieb ich noch etwas vor mir her.
Sonntagnachmittag Handball geguckt und mich riesig über den Weltmeistertitel gefreut. Ich komm nun mal aus ner Handballfamilie 🙂

Nach 2 Abenden anstrengendem Meisterkurs bin ich eh etwas abgenervt. Dazu sind bei uns in der Firma neben dem Chef noch 5 Leute krank und plötzlich war ich die Einzige, die noch an der Rahmenpresse arbeiten konnte. Mit dem Ergebnis, dass ich den halben Dienstag in der Werkstatt gearbeitet habe, so ganz überraschend. Von 5 Türen gleich 3 falsch gewesen *gg* und wieder auseinander nehmen müssen. Nicht so wahnsinnig überraschend, weil es fast ein Jahr her ist, dass ich für meine Kollegin an der Presse einspringen musste.
Heute das gleiche Spiel, ich hab mir aber gleich heute morgen Arbeitszeug angezogen. War bis eben an der Presse und sitze jetzt Telefonwacht (und bin offiziell mit meinem Inventurkrams beschäftigt), weil die zwei hier ein Treffen mit Kunden haben. 🙂
Gelegenheit ein Lebenszeichen in die Welt zu senden…

Gestern hat es den ganzen Tag geschneit, was erst für wenig Spaß meinerseits gesorgt, weil ich ziemlich lange für den ziemlich glatten Nachhauseweg gebraucht habe, aber dann doch noch, weil ich problemlos unsere Straße hochgekommen bin, im Gegensatz zu den Audi nach mir, der genau an unserer Kehre gescheitert ist. 🙂
Sieht so aus, als würden wir noch viel Zuschauerspaß haben die nächste Zeit. Wenn es denn jetzt Winter ist. Genaues weiss man noch nicht *g*

Kommentare sind geschlossen.