Hab mich entschieden…

…mich um die Maileingänge zu kümmern, statt in die Firma zu hektiken.

Hatte gestern noch ziemlich Magenschmerzen und bin wieder aufgestanden um eine Wärmflasche zu machen und hab mich dann mit dem IKEA-Katalog abgelenkt. Werde nämmich wenn der Chaos da ist vor dem IMM mit ihm mal nach Stavanger fahren und so und dann gibt’s natürlich noch einen IKEA-Stopp in Forus.
Nachdem der Schuhschrank ja nun eingespart wurde und durch die vorhandenen Schuh-Metallhängedinger ersetzt wurden, brauchen wir davon noch 3 Stück dazu, sowie ein bisschen Kleinkram, wie noch ein neues Kopfkissen (ein ganz bestimmtes, ich hab keine Lust, meines immer mit ins Fluchtzimmer schleppen zu müssen, wenn ich da schlafe) und 2 neue Auflagen für unsere Sessel. Von wegen waschbare Poäng-Auflagen. Waschbar schon, aber von wieder aufziehen hat ja keiner was gesagt. Ich hab die Aktion jetzt 2mal gemacht (liegen halt gerne die Katzen drauf, aber trotzdem Unterlegkissen sind die ziemlich pekig) und langsam ist der Schaumstoff in Stücken und die Auflagen soweit eingelaufen (30°-Wäsche natürlich), dass es Zeit für neue ist. Nach 2,5 Jahren finde ich das akzeptabel. Diesmal wird es nicht die billigste Baumwoll, sondern entweder Leder (weil sifft nicht so zu, wenn auch nicht so schön) oder was abwischbares. Findet sich sicher.

Zu meiner alten Schreibtischlampe gibt es hier wohl keine Glühbirnen (okay, das Dingen hat jetzt 5 Jahre geleuchtet), entweder hat IKEA noch welche in der komischen Größe oder evtl. ist es auch billiger gleich ne neue Lampe zu kaufen *lol*.
Nachdem wir im Wohnzimmer ja fast fertig sind, möchten wir endlich noch 2 Grünpflanzen. damit wär dann auch soweit der Einkauf erledigt. 🙂

So. Nachdem ich jetzt heute schon drei Mäuse aus dem Haus bewegt habe (Nr. 1 einfach tot, Nr. 2 habe ich Kittie quasi aus dem Maul weggerissen, die hat gelebt, wenn auch Schock und Herzrasen, Nr. 3 war ein totes 3cm winzige Spitzmaus-Kind. sowas gemeines), liegt Nr. 4 in der gestern strategisch günstig ausgelegten Mausefalle im Spülenschrank.
Ralf mag ja ‚Blut und Knochen‘ – Krimis und deswegen hab ich ihm schon telefonisch mitgeteilt, dass da eine Maus zu entfernen ist, evtl. samt Falle. Ich werde dafür dann vom Alptraum geplagt. Bah.

Sorry, wenn euch das jetzt belastet, diese Mausgeschichten, aber auch wenn mich die vielen Tierchen nerven find ich es doch irgendwo lustig. Gut, dass Kittie nicht lesen kann. iIh nehme das jetzt mal als Katzenpubertät und hoffe, es hört irgendwann wieder auf. Zur Sicherheit und Schonungmeiner Nerven hab ich aber mal die Klappe auf ’nur raus‘ gestellt und mache mich dann mal auf ‚Schepper-Klapper-Bunk‘ gefasst.

Und jez mach ich mal noch Mails. Fertig.

Kommentare sind geschlossen.