Herzlich willkommen, die Vierte

Wer mir über die Jahre gefolgt ist, wird sich an die ersten Tagebuchschritte 2003 auf einer statischen Webseite erinnern. Danach der Sprung zu 20six, letztes Jahr der vorübergehende Übergang auf einer Unterseite meiner Domäne.
Und nun hier.
Ein WordPress-Blog mit statischen Seiten (noch zu füllen).
Ich bin stolz wie Bolle, Mitte April ist das Semester zuende und dann geb ich dies hier als Projekt ab. Das ursprünglich geplante Projekt musste ich erstmal mangels Kapazität beiseite legen.

Es ist alles noch ein bisschen unfertig, auch wenn es erstmal nicht so scheint. Ich hätte gerne noch einen Farbverlauf im Hintergrund statt nur orange, das ein oder andere in der Administration fehlt noch, mit dem festen Bild bin ich noch nicht zufrieden, die Patchworkseite ist noch nicht fertig geplant, mit dem Archiv kämpfe ich noch (2003 und 2004 sind ganz stumpf auf die alten html-Seiten erlinkt, besser als nix 😉 ).

Kommt Zeit, sag ich nur.

PS. Kommentare sind auch wieder möglich. Hier mit Spamkontrolle und unter dem Namen ‚Reaktionen‘. 🙂
PPS. Die Kategorien sind die alten von vorher und tauchen wieder auf, sobald der erste Eintrag drin geschrieben ist. 🙂 Aber erst muss ich mich einen Tag hierdran erfreuen.