Heute noch

Und morgen ist dann frei, Ferien, Urlaub, jippi und hurra.

Vor allem mal autolos, lol, der Mann fährt nämlich zur Abwechslung und ich werde ab Hamburg mit dem Zug weiterfahren. *freu*. Ich mag Zugfahren, sagte ich vermutlich schon mal. Tue es nur selten und hier in N schon mal gar nicht. Wo ist der Witz, wenn der Zug nach Oslo genauso lange braucht wie der Bus und eine halbe Stunde länger als selber fahren. Bzw. wenn ich 20 Minuten zum Flughafen fahre, nur eine halbe Sstunde vorher da sein muss, eine halbe Stunde fliege und das zu einem Preis, der nur geringfügig höher ist.

Heute muss ich ganz dringend noch mal der Frau Bescheid geben, die noch ihren fertig gequilteten Quilt abholen muss, sowie dem Mann, der noch zwei Anzüge von der Reinigung abholen muss. Weil ich hatte letzte Woche die ersten drei Annahmen für Reinigung. Das wird dann bei mir abgeholt und wieder hergebracht. Ich hoffe, dass bringt mir bei wenig Arbeitsaufwand noch mehr Einnahmen. Vor allem solche, die unabhängig vom Stoffverkauf sind.

Tja, und schwupps hab ich wieder den Dreh zum Laden gefunden *lol*.
Da es heute wohl doch eher entspannt zugehen wird ist der Plan, Kissenhüllen für das eine jetzige Weihnachtsschaufenster zu nähen, da kommt dann übernächste Woche der Weihnachtsstoff raus und Kissen und Decken rein, das kann dann bis Ostern bleiben. Für das andere Weihnachtsfenster hab ich noch keine Plan, evtl. nur Stoffstreifen von der Decke baumelnd, sowie die Kursübersicht ins Regal setzen mit Mustern dazu.

Ich muss noch ganz dringend welche finden, die mir Kurse für Mode halten, und gerne jemanden, der Anfängerkurse machen will. Ich hab da echt keine Kapazität zu. Muss unbedingt einen Termin für Overlock ansetzen. Vielleicht gleich 2 Abende, ein kostenloser und ein kostenpflichtiger.
Sowie im Januar auch schon mal grob die Textilausstellung im Keller planen.

Egal, jedenfalls freue ich mich ab heute Abend dann ganz gewaltig auf Weihnachtsmarkt, Zugfahren, Eltern und Freundinnen treffen, bummeln, nix tun, vielleicht ein bisschen fernsehschauen. Ausserdem hab ich mir einen Internet USB-Prepaid-stick bestellt, damit ich die Woche auch Internet habe. Ohne geht nicht. Evtl. will ich versuchen auch etwas zu arbeiten am Onlineshop und Mails müssen auch sein.
Sowie fahre ich noch vor Xmas meinen einen Grosshändler besuchen und shoppe Stoffe für den Januar und gucke schon mal, was Ende Februar kommt.

Gut, ich muss dann mal in die Hufe kommen. Ich verlose auf Facebook heute noch ein Stoffpaket und kann dann schon mal anfangen, die bisher 140 Namen aus den Kommentaren abzuschreiben.

Kommentare sind geschlossen.