Heutiger Tag

Von 4 Grad heute morgen auf ca. 16 Grad heute nachmittag und mir platzt gleich der Kopf. Dazu immer noch nichts weiter an der Straßenbauaufgabe gemacht und die geräucherte Makrele von eben gibt dauernd Pfötchen.

Aber auch Gutes gab’s heute:
Ich konnte zu einem Spottpreis 74 australische Quiltmagazine der letzten Jahre (ungelesene ‚Neuware‘) erstehen, die nun darauf warten, in den nächsten Wochen online verkauft zu werden. Der theoretische Nettogewinn könnte mich weitere 130 Euro näher an den Nähmaschinenmercedes bringen, bedeutet aber auch noch viel investierte Freizeit ins fotografieren, beschreiben, hochladen, organisieren, verpacken und verschicken (lassen).

Besprechungstreffen gehabt mit der von der Kommune wegen dem Aktivitätsrezeot, also Bewegung auf ärztliches Rezept, damit ich mal wieder raus komme. Wieso hab ich mir das eigentlich eingebrockt? *grummel*. Ach ja, die zunehmenden Bewegungsbeschwerden, die zu vielen Kilos und die schlechte Kondition, da war was.

Dann hatte heute der Rimi in Vennesla 50% auf alle Lebensmittel, die bauen nämlich um und machen nächste Woche komplett zu.
Waren ja schon ziemlich leer die Regale, aber trotzdem noch 3 Tüten mit Tiefgefrorenem, Konserven und anderem nach Hause geschleppt und verstaut. Noch nie soviele Lebensmittel für so wenig Geld hier erstanden *gg*.

Noch ein kleines Vorstellungsgespräch eingeschoben bei einem Personaldienstleister. Nachdem ich mich vor drei Wochen als Handwerker im Verkauf beworben hatte und noch keine Reaktion kam dachte ich, ich könnte mal nachhaken, ob die den Auftrag überhaupt bekommen haben. 😉
Woraufhin mich die Dame noch mal schnell heute dazwischen geschoben hat, ich war wohl im Stapel ganz unten gelandet. Allerdings dann nicht für diese Stelle, denn das ist – wie ich schon vorher geraten hatte – einer der Kunden der Trevare gewesen, macht in Fenster,Türen und Treppen. Und der Gschäftsführer hats nicht so mit Frauen im Handwerk. 😉
Aber morgen hat sie einen Termin in einem Bauwarenhaus und nimmt meinen CV mit. Das wär okay denk ich. Mal schauen. Lassen wir es gemächlich angehen. Und wenn das nix wird, dann frag ich mal den Bekannte, ob ich nicht doch in seinem Technik- und Tüdel-Kaufhaus Teilzeit anfangen kann.

Und jetzt muss ich mal ne Kopfschmerztablette suchen.

Kommentare sind geschlossen.