immer hektik

eigentlich hatte ich ja am wochenende vor, mich ins Intnertcafe in K’sand zu setzen, ist aber nix von geworden.

Ich verliere so langsam den Kontakt zur Aussenwelt und fuehle mich schlecht dabei. Informationsbeschaffung ist so muehselig und ich wunder mich, wieviel Zeit mich die suche nach Infos zu fuss eigentlich kostet. Vor allem, wo ja fast alles um drei Uhr nachmittags zumacht, was wichtig sein koennte.

Die arbeit ist zur zeit sehr anstrengend und ich warte jeden tag drauf, dass das Wochenende einen tag naeher rueckt, damit ich ralf wieder sehe. Ich leide quasi unter schwerer Sehnsucht. 🙁

Und darunter, dass ich in der Bib wie immer nur kurz Zeit habe. Die ich jetzt noch in den letzten fuernf minuten bei amazon verbringe. und Speditionen suche, die nach Norwegen fahren.

Bis die Tage also.

Kommentare sind geschlossen.