Jahresrückblick

Zugenommen oder abgenommen? Abgenommen. Harte Arbeit, funzt aber ganz gut. 8 kg, so um den Dreh rum.

Haare länger oder kürzer? Kürzer. Immer noch auf der Suche nach der ‚richtigen‘ Frisur. Sowas kommt halt davon, wenn man 8 Jahre die Haare wachsen lässt.

Kurzsichtiger oder weitsichtiger? Weder noch.

Mehr Kohle oder weniger? Mehr denk ich mal. Das seh ich dann bei der Steuererklärung in ein paar Monaten, da gibts den Jahresüberblick. 🙂

Mehr ausgegeben oder weniger? Keine Ahnung. Vielleicht gleichviel? Oder weniger, weil Privatschulden-Abbau. 🙂

Der hirnrissigste Plan? Ich glaub, dieses Jahr hatte ich keine hirnrissigen Pläne.

Die gefährlichste Unternehmung? Nach Gran Canaria in einen Pauschaltouristen-Urlaub fliegen.

Mehr Sport oder weniger? Mehr oder weniger. Ja.

Die teuerste Anschaffung? Tierarztkosten für Lily. Jeep-Teile für mehr als 600 Euro *hust*.

Das leckerste Essen? Kann mich nicht erinnern.
Das beeindruckenste Buch? Ja sicher. Von Jodi Picoult. Dieses eine englische, welches es noch nicht auf deutsch gibt.

Der beeindruckenste Film? Keiner. War irgendwie nicht wirklich im Kino.

Die beste CD? Seit Jahren nicht mehr.

Das schönste Konzert? Irgeneines von unseren Klassikkonzerten.

Die meiste Zeit verbracht mit…? Dem Herzliebsten und den Katzen.
Die schönste Zeit verbracht mit… ? Auch dem Herzliebsten und den Katzen, sowie meiner Familie in D.

Vorherrschendes Gefühl 2008? Schwärze.

2008 zum ersten Mal getan? Depression gehabt.

2008 nach langer Zeit wieder getan? Mich über kleine Dinge freuen können.

3 Dinge, auf die ich gut hätte verzichten können? Depression, Bremsenerneuerung am Jeep und den Sommer durcharbeiten.

Die wichtigste Sache, von der ich jemanden überzeugen wollte? Meine Festärztin, dass ich gar nicht krank bin, nur müde.

Der schönste Satz, den jemand zu mir gesagt hat? Öh. Weiß nicht.

Der schönste Satz, den ich zu jemandem gesagt habe? ‚Ich würde dir gerne einen Arbeitsplatz anbieten‘.

2008 war mit einem Wort…? Blöd.

Vorsätze für 2009? Wieder durchstarten. Nette neue Stelle finden.

Kommentare sind geschlossen.